Durchwachsendes Ende

Abschluss der Hallensaison für die Murrhardter Bogenschützen

Nahmen die Ziele ins Visier: Die Murrhardter Bogenschützen.Foto: privat

(pm). Die Bogenschützen des TV Murrhardt haben die Hallensaison beendet. Während sich die Compounder mit einem erneuten vierten Platz im Mittelfeld der Landesliga B positionierten, lief es für die Recurver nicht ganz so gut. Durch krankheitsbedingte Ausfälle stellten die Bogenschützen nur zwei der drei gemeldeten Mannschaften. Geschwächt konnte man es zwar dem einen oder anderen Gegner schwer machen, allerdings reichte es am Ende für die Murrhardter nur für die je vorletzten Plätze in der Bezirksoberliga und der Bezirksliga.

Somit kann sich die Abteilung Bogensport des TVM nun auf die Freiluft-Saison konzentrieren. Diese wartet mit sehr vielen interessanten Turnieren auf eigenem Terrain auf. Den Anfang macht am 29. April die Kreismeisterschaft mit dem Feldbogen. Am 30. April folgt dann das international gewertete Arrowhead-Turnier. Außerdem findet am 30. Juli die württembergische 3D-Meisterschaft nach dem Reglement des Weltverbandes World Archer Federation – Bogenschießen auf die farbigen Ringscheiben nach dem Reglement der WA (früher Fita) – statt.