Daniel Hägele und Timo Röttger fallen aus

Schlechte Nachrichten für den Fußball-Drittligisten aus Großaspach

Daniel Hägele

(hes). Die Hiobsbotschaften für den Fußball-Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach reißen nicht ab.

Nun steht fest, dass Trainer Oliver Zapel bei der kommenden Auswärtsaufgabe auf zwei wichtige Akteure verzichten muss. Kapitän Daniel Hägele und Routinier Timo Röttger werden dem Tabellensiebten in der Begegnung am Samstag um 14 Uhr beim Siebzehnten Preußen Münster nicht zur Verfügung stehen. Hägele hatte sich bereits beim Abschlusstraining vor der Heimpartie gegen den FC Hansa Rostock am Oberschenkel verletzt und fällt mit einem Muskelfaserriss aus. Der Mittelfeldmann wird mindestens für die nächsten beiden Partien den Schwaben nicht zur Verfügung stehen.

Nun hat es in der laufenden Trainingswoche auch Röttger erwischt. Der Offensivspieler war in der Partie gegen Rostock wegen der fünften Gelben Karte gesperrt und wollte nun wieder angreifen. Er zog sich aber bei den Übungseinheiten einen Einriss an der Patellasehne zu. Stand heute wird Röttger wohl drei Wochen nicht spielen können. Zudem werden Großaspach bei der Partie in Münster mit Jeremias Lorch (gesperrt), Nico Gutjahr (Aufbautraining), Arnold Lechler (Knieprobleme) und Felice Vecchione (Schulter-Operation) weitere Akteure fehlen.