Kulinarischer Abend bringt 2100 Euro Erlös

Geld fließt in Bauprojekte derevangelischen Gemeinde Murrhardt

MURRHARDT (pm). Über 2100 Euro Reinerlös, die den Bauprojekten Stadtkirche und Kindergarten zugutekommen, kann sich die evangelische Kirchengemeinde Murrhardt freuen. Zu den Hintergründen lässt sie in einer Pressenotiz wissen: Am vergangen Samstag erlebten über 50 Gäste einen festlichen Abend im schönen Ambiente des Fürstensaales. Wolfgang Bunk kredenzte mit einem Team aus Ehrenamtlichen ein Vier-Gänge-Menü.

Die Gäste erfuhren, dass es sich bei Surbraten, der als Hauptgang serviert wurde, nicht um einen Rechtschreibfehler handelt, sondern um ein altes schwäbisches Rezept, mit dem man Schweinefleisch in einer Salzlake haltbar machen kann.

Das Fazit der Gäste: „Einfach köstlich.“ Zu jedem Gang des Essens wurde ein passender Wein serviert, über den Helmut Sorg, Dekan im Ruhestand, fachkundig informierte. Darüber hinaus wusste er mit interessanten Geschichten über edle Tropfen und ihre Genießer gut zu unterhalten. Neben den Gaumenfreuden gab es auch einen echten Hörgenuss. Zwischen den Gängen erklangen Stücke von Bach, Mendelssohn, Debussy und Chopin, die von Julia Kirschbaum stimmungsvoll am Flügel gespielt wurden.

Beim Verabschieden fragten mehrere Gäste: „Wann wird der nächste kulinarische Abend veranstaltet?“ Eine bessere Rückmeldung kann es für die Gastgeber nicht geben.