TVM-Teams wollen auf Siegkurs bleiben

Tischtennis-Nachwuchs ist aktiv

(dow). Auch an diesem Wochenende tummeln sich die Tischtennis-Spieler des TV Murrhardt wieder an den Platten. Eine klare Favoritenrolle nimmt dabei das erste Jungenteam als Tabellenführer gegen den punktlosen Tabellenletzten von der Sportkultur Stuttgart ein. Ein weiterer Schritt Richtung Meisterschaft kann hier gemacht werden. Aufpassen muss das Murrhardter Team aber vor allem vor dem starken Spitzenspieler der Gäste. Auf Rang drei hochgespielt hat sich das erste Mädchenteam des TVM in der Landesliga. Nun wartet beim Heimspiel gegen die TSG Eislingen erneut ein direkter Tabellennachbar auf die Murrhardterinnen. In der Vorrunde gab es eine Punkteteilung, die auch beim Rückspiel durchaus als Erfolg gewertet werden könnte. Ebenfalls gegen einen Tabellennachbar antreten muss das zweite Jungenteam der Murrhardter in Herlikofen. Nur noch einen Platz von den Abstiegsrängen getrennt, sollte die Vertretung des TVM langsam mal wieder punkten, um nicht noch unnötig in Abstiegssorge zu geraten. Zurück in die Erfolgsspur kommen möchte auch das zweite Mädchenteam des TV Murrhardt, das es mit dem TV Oeffingen zu tun hat. Es wird dabei eine Begegnung mit zwei Mannschaften auf Augenhöhe erwartet.

Die TVM-Heimspiele – Samstag: U-18-Mädchen I – TSG Eislingen (12 Uhr), U-18-Jungen I – Sportkultur Stuttgart (14).