TVM gewinnt schweres Auswärtsspiel

Murrhardter Tischtennisspieler setzen sich in der Landesliga bei der Regionalliga-Reserve des SV Plüderhausen mit 9:5 durch

In dem wie erwartet schweren Auswärtsspiel bei der Regionalliga-Reserve des SV Plüderhausen setzten sich die Tischtennisspieler des TV Murrhardt letztlich verdient mit 9:5 durch und bleiben damit in der Spitzengruppe der Landesliga.

Ivo Huber (rechts) siegte zusammen mit Jürgen Wörner im Doppel..Foto: T. Sellmaier

(jüw). „Wir können froh sein, dass Plüderhausens Spitzenspieler verletzungsbedingt nicht mit dabei war“, fasste der Murrhardter Spieler Ivo Huber die Begegnung bei den Remstalern zusammen. Und so ging der TVM in den Doppeln schnell in Führung und baute diese zwischenzeitlich auf 7:1 aus. Dominik und Julian Wörner gewannen den Doppel-Klassiker gegen ihre Konkurrenten aus Jugendzeiten Benjamin Burchardt/Mario Dilger mit einer konzentrierten Leistung.

Jürgen Wörner und Ivo Huber zeigten ihre gute Form mit einem deutlichen Erfolg gegen Dirk Baumgärtner/Florian Wanek. In den anschließenden Einzeln überraschte Hartstern mit einem fein herausgespielten Sieg über Plüderhausens Spitzenmann Michael Albrecht. Auch Dominik und Julian Wörner überzeugten in ihren Auftakteinzeln. Etwas überraschend war dann der Sieg von Routinier Jürgen Wörner gegen Burchardt, bevor der junge Ivo Huber in die Box musste. Und der spielte wie entfesselt auf und ließ dem Blockspezialisten Baumgärtner nicht die Spur einer Chance. Erst jetzt kam der Gastgeber zu zählbaren Erfolgen: Cesmeli verlor gegen Wanek unglücklich mit 11:13 im Entscheidungssatz. Dominik Wörner unterlag im Duell der Spitzenspieler gegen Albrecht. Auch Hartstern fand gegen Krunoslav Kralj nicht ins Spiel. Jürgen Wörner konnte anschließend Dilger nicht entscheidend aus dem Spiel nehmen, sodass die Führung auf 7:5 geschrumpft war.

Gut war, dass Julian Wörner weiterhin in Topform agierte und den unangenehm spielenden Burchardt knapp besiegen konnte. Den entscheidenden Punkt zum Murrhardter Erfolg holte dann Hakan Cesmeli. In einem Duell der Konterspieler setzte sich der TVM-Akteur in den spielentscheidenden Situationen durch und sicherte seinem Team das 9:5.

Der TV Murrhardt liegt damit weiterhin auf dem dritten Tabellenrang hinter dem TB Beinstein und dem TSV Oberbrüden, könnte allerdings, ein Sieg im abschließenden Vorrundenspiel gegen den SV Nabern vorausgesetzt, sogar noch die Vize-Herbstmeisterschaft in der Landesliga aus eigener Kraft erreichen.

Ergebnisse: Albrecht/Kralj – Hartstern/Cesmeli 3:0, Burchardt/Dilger – Dominik Wörner/Julian Wörner 1:3, Baumgärtner/Wanek – Huber/Jürgen Wörner 0:3, Albrecht – Hartstern 1:3, Kralj – Dominik Wörner 0:3, Burchardt – Jürgen Wörner 2:3, Dilger – Julian Wörner 0:3, Baumgärtner – Huber 0:3, Wanek – Cesmeli 3:2, Albrecht – Dominik Wörner 3:1, Kralj – Hartstern 3:0, Burchardt – Julian Wörner 1:3, Dilger – Jürgen Wörner 3:0, Baumgärtner – Cesmeli 1:3.