TSG-Talente landen im Vorderfeld

Backnanger erzielen beim Rennen des SSV-Skilanglauf-Cups die Plätze zwei und vier

Marco Werder lief beim SSV-Skilanglauf-Cup zur Silbermedaille. Foto: privat

(rw). Beim vierten Rennen des SSV-Skilanglauf-Cups, der sieben Rennen umfassenden Serie des Schwäbischen Skiverbandes (SSV), haben zwei junge Sportler von der TSG Backnang sehr gute Ergebnisse erzielt. Der Ausrichter, die TSG Skiläuferzunft Leutkirch, musste das Rennen bedingt durch das Tauwetter von Schmidsfelden an den Eschacher Weiher verlegen. Hier waren die Bedingungen noch gut, sodass alle angereisten 150 Teilnehmer an den Start gehen konnten. In klassischer Technik musste auf einer anspruchsvollen 3,3-Kilometer-Schleife, in die auch eine Strecke über 2 Kilometer integriert war, gelaufen werden. In der Altersklasse U12 über 3,3 Kilometer lief der Backnanger Julius Hoffmann in 13:01 Minuten auf den vierten Rang. Über 5 Kilometer holte sich Marco Werder in der U15 mit einem starken Lauf in 14:59 Minuten die Silbermedaille und bestätigte somit seine gute Form.