Hirnleistungstraining zur Prävention

SULZBACH AN DER MURR/MURRHARDT. Ein Hirnleistungstraining kann eine Hilfe für Menschen sein, die im Alltag merken, dass ihre Konzentration oder das Gedächtnis zunehmend nachlässt, genauso wie für Menschen, die an einer Form der Demenz erkrankt sind. Die Praxis für Ergotherapie der Diakonie ambulant bietet ab dem 1. März ein Hirnleistungstraining zur Prävention an. Der Kurs bietet Übungen zur Steigerung der Konzentration, Hilfen für die Verbesserung des Kurzzeitgedächtnisses wie Umgang mit Buchstaben, Wörtern, Sätzen, Zahlen und Symbolen, Gruppenarbeit, Arbeitsblätter für den Einzelnen sowie Übungen und Aufgaben auch für zu Hause.

Der Kurs findet immer donnerstags von 9 bis 9.50 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Sulzbach statt. Er umfasst zehn Termine. Die Kosten betragen 72 Euro. Anmelden kann man sich bis 23. Februar bei Diakonie ambulant, Telefon 07193/8282, E-Mail: physiotherapie@diakonie-ambulant.info.