Mitglieder einstimmig wiedergewählt

Gesangverein 1896 Fornsbach trifft sich zur Versammlung – Ausblick aufs Jubiläum

Die Gewählten (von links): Hermann Blank, Astrid Hanauska, Doris Windmüller, Michael Neidlein, Mario Brenner, Karl-Heinz Föll, Albert Wohlfarth, Gabriele Herrmann und Doris Scholl. Foto: privat

FORNSBACH (pm). Kürzlich fand die Mitgliederhauptversammlung des Gesangvereins 1896 Fornsbach im Gasthof Haus Herrmann statt. Der Vorstand Mario Brenner eröffnete sie mit einem Lob für die in jeglicher Hinsicht gute Zusammenarbeit in der Chorgemeinschaft mit dem Gesangverein Westermurr 1882. Nach einem kurzen Gedenken an die im vergangenen Vereinsjahr verstorbenen Mitglieder gab er einen Einblick in die Mitgliederstatistik.

Anschließend berichtete die Schriftführerin Astrid Hanauska wieder bildhaft von den Ereignissen des vergangenen Jahres. Highlight hierbei war der eintägige, erlebnisreiche Ausflug ins Taubertal. Der Bericht der derzeitigen Chorleiterin Irene Schmidt musste aufgrund Urlaubsabwesenheit entfallen. Nach dem Bericht des stellvertretenden Kassiers Hermann Blank beschlossen die Vereinsmitglieder einstimmig die Entlastung der Kassiere und der Vorstandschaft.

Von allen anwesenden Mitgliedern einstimmig wiedergewählt wurden: Mario Brenner und Doris Scholl zum Vorstand; Heike Fuchs und Hermann Blank zum Kassier; Astrid Hanauska und Monika Neidlein zur Schriftführerin; Michael Neidlein, Georg Plontsch, Sigmar Bruss, Doris Windmüller in den aktiven Mitgliederausschuss; Marcel Neidlein, Karl-Heinz Föll in den passiven Mitgliederausschuss; Gabriele Herrmann und Albert Wohlfarth zum Kassenprüfer.

Diese kommenden Veranstaltungen stehen im Mittelpunkt: das Maibaumsingen mit Wanderung und der Sängerbesen und das Dorffest am 9. und 10. Juni. Vorausschauend blickt der Verein jetzt schon auf das im Jahr 2021 anfallende Jubiläum zum 125-jährigen Bestehen.