Keyfiddle und Gitarre vom Feinsten

MAINHARDT. Thomas Roth hat sich als Ausnahme-Musiker auf der Keyfiddle einen Namen gemacht. Er entwickelte einen eigenen Stil, der weltweit Beachtung findet. In der Kulturscheune auf dem Mainhardter Riegenhof präsentiert er mit Gitarrist Wolfgang Stute von der Heinz-Rudolf-Kunze-Band eines Programm. Das Winterkultur-Konzert am Freitag, 16. März, beginnt um 19.30 Uhr, die Bewirtung startet ab 18.30 Uhr. Tickets zum Preis von 14 Euro (nur Konzert) sind erhältlich unter Telefon 07903/2782 oder per E-Mail an doris@biolaedle.de.

Thomas Roth und Wolfgang Stute haben sich zusammengetan, um mit der Keyfiddle – auch Nyckelharpa genannt – und der Gitarre neue Klänge im Zusammenspiel zu entwickeln, so die Vorschau. Selbst komponierte Titel sind der Ausgangspunkt. Die beiden Musiker bieten ihrem Publikum eine bunte, spannende und interessante Mischung bewegender Musik. Sie spielen mit Elementen aus der Klassik, aus Folk, Weltmusik und Flamenco und übersetzen die Atmosphäre in musikalischen Genuss. Vielsaitige, weltoffene, akustische Musik: Zum Träumen und vor Spannung berstend. Spielfreudig und virtuos vorgetragen. Roth und Stute überzeugen dabei nicht nur durch technische Perfektion und souveränes Zusammenspiel, sondern auch durch ihre große Spielfreude.

Eine detaillierte Programmübersicht zu den Winter-Kultur-Tagen mit allen Informationen über Ticketbuchungen und Kontakte unter: www.winterkulturtage.de.