Steffen Gentner bleibt in Fornsbach

Drei Zugänge stehen schon fest

(pm). Trainer Steffen Gentner bleibt den Fußballern des SC Fornsbach (Kreisliga B2) treu und hat auch im dritten Jahr hintereinander das Sagen. Es soll die positive Entwicklung weiter vorangetrieben und der nächste Schritt gemacht werden. Seine sehr gute Arbeit und die gute Trainingsbeteiligung der Spieler sollen dafür die Grundlagen bilden. Drei Zugänge für die neue Runde stehen bereits fest. Matthias Kugler kehrt nach fünf Jahren beim Bezirksligisten SV Kaisersbach zurück. Ebenfalls aus Kaisersbach kommt Torhüter Alexander Oesterlen. Anton Willkomm schließt sich von der A-Jugend der SGM Sulzbach und Oppenweiler den Fornsbachern an. Mit Nico Müller, der sich bereits im Winter dem SCF angeschlossen hat und nach zwei Jahren Fußballpause vom FC Viktoria Backnang kam, kann Trainer Gentner somit ab dem Sommer auf einen breiten und qualitativ verbesserten Kader zurückgreifen.