Schäf spendet 20000 Euro für guten Zweck

MURRHARDT (pm). Das Entsorgungsunternehmen Schäf aus Murrhardt hat sein Jubiläum mit einem Festbankett gefeiert. Geladen waren Gäste aus der Bundes-, Landes- und der Kommunalpolitik sowie Freunde und Geschäftspartner. Geschäftsführer Edgar Schäf (links) nahm dieses besondere Ereignis zum Anlass, um für einen guten Zweck zu spenden. So erhielten die Landkreise Rems-Murr und Schwäbisch Hall, vertreten durch Landrat Dr. Richard Sigel (Zweiter von links) und den Haller Kreiskämmerer Werner Schmidt (Vierter von links), als größte Auftraggeber des Unternehmens einen Spendenscheck über 5000 Euro zur Unterstützung von öffentlichen Aufgaben. Auch die Stadt Murrhardt, vertreten durch Bürgermeister Armin Mößner (Dritter von links), wurde als Heimstatt in gleicher Weise bedacht. Landtagsabgeordneter Gernot Gruber (Zweiter von rechts) als Vertreter der Hospizstiftung Rems-Murr konnte ebenfalls eine Spende in Höhe von 5000 Euro für den Neubau des Hospizes in Backnang entgegennehmen. Die Schecks überreichte Edgar Schäf gemeinsam mit Prokurist Roland March (rechts). Foto: J. Fiedler