TV Murrhardt ist doppelt gefordert

Verbandsklasse im Tischtennis

(mic). Verbandsklasse: TuS Freiberg – TV Murrhardt, TV Murrhardt – KSG Gerlingen.Murrhardts Tischtennisspieler haben vor dem Doppelspieltag eine Rechnung aufgemacht. „Zwei Siege, und der Abstieg dürfte kein Thema mehr sein“, verrät Routinier Jürgen Wörner das Ergebnis. Aber: „Zwei Niederlagen, und wir sind wieder mittendrin im Abstiegskampf.“ Im heutigen Duell beim Letzten Freiberg (18 Uhr, Lugaufhalle) sollte sich der TVM vom klaren 9:2-Hinspielsieg nicht täuschen lassen. „Sie haben sich verstärkt und gelten als heimstark“, glaubt Wörner, dass sich der sieglose Kontrahent vom Neckar mit seinen 1:19 Punkten noch nicht aufgegeben hat.

Morgen ab 15 Uhr dürfte es für den TVM in der heimischen Sporthalle der Bodelschwinghschule gegen Gerlingen aber trotzdem noch schwieriger werden, etwas Zählbares einzufahren. Die Gäste haben als Vierter noch Aufstiegschancen und mit Jozsef Baranyi (18:0 Siege) den besten Spieler der Liga auf Position eins. „Sein Spiel ist eine Augenweide. Er ist alleine für vier Zähler gut“, sagt Wörner und hofft deshalb auf Punkte gegen die fünf übrigen Gästespieler.

Landesliga: TSV Oberbrüden – TSV Musberg. Zwei Ziele gibt TSV-Spieler Oliver Letzgus für sein Sextett im heutigen Duell (19 Uhr) mit dem Tabellensechsten in der heimischen Sporthalle aus. Zum einen soll „mit einem Sieg gegen Musberg der Vierpunktevorsprung auf Platz drei verteidigt werden“, um den SV Plüderhausen II im Kampf um den Relegationsplatz auf Distanz zu halten. Zum anderen gilt’s, „die Scharte der desaströsen 2:9-Vorrundenniederlage wettzumachen“. Dieter Senge aus der Zweiten kommt zu seinem ersten Einsatz in dieser Landesligasaison.

Bezirksliga: Burgstetten könnte mit einem Sieg im Spitzenspiel in Schorndorf Rang zwei erobern. Für die abstiegsgefährdeten Großerlacher hängen die Trauben gegen den Fünften hoch.

Es spielen – Samstag: SF Großerlach – VfR Birkmannsweiler III (19.30 Uhr, Gemeindehalle Großerlach). – Sonntag: SG Schorndorf II – TTV Burgstetten (10, Sporthalle Rainbrunnen).

Bezirksklasse: In zwei Nachbarschaftsduellen geht es um den Zugriff auf das gesicherte Mittelfeld. Der TV Murrhardt II hat zweimal die Möglichkeit auf Punkte für den Klassenverbleib.

Es spielen – Samstag: TV Murrhardt II – TTV Großaspach (18, Sporthalle der Bodelschwinghschule), SV Spiegelberg – TSG Backnang (20, Mehrzweckhalle). – Sonntag: TV Murrhardt II – SV Fellbach (11, Sporthalle Bodelschwinghschule).