Saisonstart im Museum: Natur schützen und Kultur vermitteln

MURRHARDT (pm). Saisonauftakt im Carl-Schweizer-Museum: „Nur wer die Natur kennt, kann auch deren Wert schätzen und die Biodiversität schützen, Artenschutz verstehen und konsequent handeln. Nur wer die Kultur und Geschichte seiner Heimat erkennt, kann im Wege der Bildung integrativ den Wert der Kulturenvielfalt mit Respekt vermitteln.“ Genau das seien die Aufgaben eines Heimatmuseums – beispielsweise des Carl-Schweizer-Museums. Die neue Museumssaison beginnt an Ostern, genauer gesagt am Karfreitag, 19. April. Die Naturdioramen im süddeutschen Raum erstrahlen in neuem Licht, Tiere und Vögel aus Mitteleuropa vermitteln Lebensräume, echte Pflanzen lassen den Wald- und Frühlingsduft durch das Haus ziehen. Die Tiere sind keine Jagdtrophäen, sondern wissenschaftliche Präparate. Eine historische Sammlung vermittelt Kultur und Geschichte von der Steinzeit bis in die Gegenwart. Über Ostern gibt es täglich Führungen, auch in den Tagen danach. Für Gruppen werden auf Anfrage und Buchung Sonderführungen veranstaltet. Nähere Informationen im Internet unter der Adresse www.carl-schweizer-museum.de. Foto: Carl-Schweizer-Museum