Mirjana Kugler mit guten Leistungen

Zwei persönliche Bestleistungen

Überzeugte: Mirjana Kugler.Foto: privat

(pm). Vor einiger Zeit fanden im Sindelfinger Glaspalast die regionalen Hallenmeisterschaften der Leichtathletik statt. Sie waren gleichzeitig die letzte Hallenveranstaltung in diesem Winter. Der Rems-Murr-Kreis war dabei sehr gut vertreten und erzielte dabei auch sehr gute Ergebnisse und Erfolge.

Bei der U16 der weiblichen Jugend startete unter anderem Mirjana Kugler vom LAC Schwäbischer Wald und erreichte dabei recht beachtliche Ergebnisse. Im 60-Meter-Sprint verpasste die junge Murrhardterin in ihrem Vorlauf mit nur einer Hundertstelsekunde den A-Endlauf, bei dem sich dann die besten württembergischen Mädchen in dieser Altersklasse einen sehr spannenden Vergleich lieferten. Mirjana Kugler startete somit im sogenannten B-Endlauf, welchen sie dann hauchdünn mit neuer Bestzeit in 8,63 Sekunden gewann. Der Hochsprung war die zweite Disziplin, in der die Murrhardterin startete. Höhengleich mit der Siegerin sicherte sich Mirjana Kugler den dritten Rang. Die 1,50 Meter bedeuteten für die Murrtalerin ebenfalls eine persönliche Bestleistung.

Beide Ergebnisse waren ein guter Fingerzeig für die nächsten Sportfeste beziehungsweise für die Bahneröffnung zum Beginn der Freiluftsaison, die am 29. April in Weinstadt statttfindet.