Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Murrhardter Zeitung

Murrhardt und Umgebung

Kunst für Trauernde

Die Künstlerin Maria Viktoria Heinrich hat den Abschiedsraum im Schwäbisch Haller Diak mit drei Bildern gestaltet.

Murrhardt und Umgebung

Strategie zur Inklusion wird erstellt

Die Teilhabe von Menschen mit Behinderung im Rems-Murr-Kreis soll verbessert werden. Der Landrat will Vertreter verschiedener Bereiche an einen Tisch bringen und später einen Kümmerer bestellen. Die Grünen bemängeln das Timing des Ansinnens.

Murrhardt und Umgebung

Brückensanierung mit Plan

Murrhardt ist nicht nur reich an Brücken, über einen längeren Zeitraum ist in puncto Kontrolle und Erhaltungsmaßnahmen auch nichts mehr getan worden. Mit einem Konzept bis 2028 sollen die rund 70 Bauwerke nun nach und nach auf Vordermann gebracht werden.

Murrhardt und Umgebung

Einkaufen mit Abstand und gut verteilt

Das Stadtmarketing Murrhardt hat an einer Konzeption für weihnachtliche Besorgungen getüftelt, um den Balanceakt zwischen gegenseitigem Schutz und Angeboten zu schaffen. Die Mittwoch beschlossenen neuen Regeln betreffen Innenstadthändler meist nicht.

Murrhardt und Umgebung

Vom Leben nicht gerade verwöhnt

Anna Maria Huber (1802 bis 1905) hat sich durchgekämpft als Dienstmädchen, Mutter unehelicher Kinder, später als arbeitssame Ehefrau und Witwe. In hohem Alter wurde sie Opfer eines Trickbetruges. Gebrochen hat sie all das nicht. Sie wurde 103 Jahre alt.

Murrhardt und Umgebung

Sorge um ein kleines Refugium

Helmut Grösch hat seit rund 30 Jahren ein Grundstück in den Murrhardter Pfäfflinsklingen, das er vor allem als Rückzugsort für seltene Tier- und Pflanzenarten erhalten will. Doch das gestaltet sich in den letzten Jahren immer schwieriger.

Murrhardt und Umgebung

Anlaufstelle für soziale Probleme

Der Murrhardter Gemeinderat befürwortet die Fortsetzung des Angebots des Erlacher-Höhe-Mobils mit Beratung und Unterstützung im Begegnungscafé der Kirche vor Ort bis zum Jahr 2023.