Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

268 Sportabzeichen übergeben

Wiederum eine hohe Anzahl an Sportlern bei der Verleihung des TV Murrhardt

Strahlende Gesichter gibt es bei der Verleihung der Sportabzeichen in Murrhardt. Foto: J. Fiedler

© Jörg Fiedler

Strahlende Gesichter gibt es bei der Verleihung der Sportabzeichen in Murrhardt. Foto: J. Fiedler

(jf). Insgesamt 268 Teilnehmer legten im Jahr 2019 beim TV Murrhardt erfolgreich die Prüfungen für das Deutsche Sportabzeichen ab. Das sind neun mehr als im Jahr zuvor. Die meisten Zuwächse gab es bei den Jugendlichen mit 28 Teilnehmern. Bei den Erwachsenen sind es zehn weniger. Für Norbert Hopp ist aber nicht die Anzahl entscheidend, sondern der Faktor Spaß. Von den 49 Erwachsenen haben fünf das erste Mal das Sportabzeichen abgelegt, bei den 39 Kindern und Jugendlichen war es ebenfalls für fünf Teilnehmer das erste Mal. Bei den Polizeibewerbern waren es acht Erwachsene und ein Jugendlicher. Erwähnenswert sind dabei Gudrun Gruber mit der 48. Prüfung sowie Maren Trefz, die bereits zum neunten Mal das Jugendsportabzeichen ablegte. Zehn Mal wurde insgesamt das Familiensportabzeichen vergeben.

Ein Mammutprogramm hatte das Sportabzeichen-Team an zwei Tagen mit über 200 Kindern der Walterichschule zu bewältigen: Davon bestanden 136 Jungen und Mädchen die Prüfungen für Bronze, Silber oder Gold. Zudem war die Grundschule aus Spiegelberg mit 36 Kindern beim 800-Meter-Lauf sowie im Freibad am Start. Im Casino der Kreissparkasse Waiblingen wurden die Urkunden und Abzeichen für die bestandenen Sportabzeichen-Prüfungen ausgehändigt. Dabei begrüßte Norbert Hopp auch Bürgermeister Armin Mößner sowie den KSK-Hausherrn Timo Volz, bei dem sich Hopp für die Zurverfügungstellung der Räumlichkeiten und die Übernahme der Sportabzeichen-Kosten bedankte. Ebenso dankte er seinem Sportabzeichen-Team. Für den Rückblick um die Abnahme des Sportabzeichens in Bildern zeichnete Gunter Kaulich verantwortlich. Gudrun Gruber und Norgat Trefz übernahmen dann die Verteilung der Urkunden. Im Anschluss ehrte Bürgermeister Armin Mößner die Teilnehmer, die das Sportabzeichen wiederholt mit Fünferschritten erfolgreich abgelegt haben, sowie die Familien.

Erwachsene: Gold zum fünften Mal erreichten Martin Eckhardt und Tim Klepzig, zum 20. Mal Cornelia Boitin sowie Isolde Hopp, 30-mal Ingrid Neumann und 35-mal Reinhold Gröner. Jugend: Gold zum fünften Mal Ann-Cathrin Ebinger, Felix Hirzel, Sina Joos, Simon Kleijn, Marietta Satlow und Maya Maresa Weiser sowie Silber zum fünften Mal Lara Klepzig. Bei den Jugendlichen und Kindern legten zum ersten Mal das Sportabzeichen in Gold ab: Valentin Buck, Sari Stürtz, Lena Wieland, Maja Wieland. Silber zum ersten Mal: Paul Deininger. Bei den Erwachsenen zum ersten Mal Gold: Nico Seifried, Oliver Weiser, Markus Wengert. Silber für Jürgen Strauß und Katrin Hahn. Bei den Jugendlichen und Kindern gab es Gold zum zweiten Mal: Mona Honold, Manuel Peter, Nick Schuhmacher, Laurin Speidel. Zum dritten Mal in Gold: Timo Koltz, Pia Strauß, Lenny Wörner. Zum vierten Mal Gold: Philipp Heckmann, Felix Schuler, Alexandra Weiß, Tim Wößner. Des Weiteren Carlotta Satlow (7) und Maren Trefz (9).

Silber zum zweiten Mal: Max Blum, Theo Deininger, Nuri Imran, Noah Joos, Ayden Mazur, Max Speidel, Miriam Weiß. Zum dritten Mal: Adriana Costas Vojtisek, Luis Heckmann und Marc Peter. Zum vierten Mal: Niclas Ebinger, Benjamin Fahrian sowie Luca Joos. Des Weiteren Moritz Trefz mit 8. Bei den Erwachsenen haben wiederholt Gold geholt: Julia Essig (2), Monika Heckmann (2), Birgit Hirzel (2), Andrea Klenk, Michael Costas Vojtisek (3), Madeleine Weiser (3), Marco Wößner (3), Steffen Hopp (4), Evelyn Klepzig (4), Vanessa Baumgarten (6), Gert Lorenz (6), Elke Deininger (7), Sabine Zimmermann (8), Annette Rieger-Satlow (9), Jörg Satlow (11), Stefan Seel (11), Regina Stocker (11), Markus Klenk (13), Gunter Kaulich (17), Norbert Hopp (26), Rudolf Eißele (28), Helmut Elser (28), Dieter Klenk (31), Eleonore Klenk (31), Wolfgang Nüßle (34), Lydia Zimmermann (34), Renate Eißele (37) und Gudrun Gruber (48). Wiederholungen in Silber erzielten: Gerda Hettich (3), Heinrich Köger (3), Petra Köger (3), Marc Ebinger (4), Isabel Elser (6), Karl-Heinz Ziegler (9), Markus Wieland (24) sowie Andrea Kroder (32). Wiederholung in Bronze: Rebekka Hopp (2) und Birgit Kollak (2).

Zum Artikel

Erstellt:
23. Oktober 2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen