Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Hinten dicht und vorne einmal richtig zugeschlagen

Fußball-Regionalligist SG Sonnenhof Großaspach gewinnt beim FSV Mainz 05 II verdient mit 1:0. Andrew Owusu erzielt den einzigen Treffer zum zweiten SG-Erfolg nacheinander.

Entschied mit einem überlegten Schlenzer das Duell in Mainz: Andrew Owusu, der sieben Minute vor der Halbzeit den einzigen Treffer der Partie erzielte. Foto: S. Gelhot

© Fotostand

Entschied mit einem überlegten Schlenzer das Duell in Mainz: Andrew Owusu, der sieben Minute vor der Halbzeit den einzigen Treffer der Partie erzielte. Foto: S. Gelhot

Von Uwe Flegel

Zweiter Sieg in Folge für den Fußball-Regionalligisten SG Sonnenhof Großaspach. Zweiter Sieg unter der Anleitung von Trainer Rainer Scharinger. Schütze des entscheidenden Treffers beim 1:0-Erfolg beim FSV Mainz 05 II war Andrew Owusu, der in der 38. Minute eine gute Vorarbeit vom starken Can Karatas aus zehn Metern ins lange Eck schob. Es war ein verdienter Sieg für die Gäste, obwohl die Hausherren mehr vom Spiel hatten. Doch die SG gefiel mit einer über 90 Minuten fast fehlerfreien Defensivleistung.

Dabei gereichte es den Schwaben auch nicht zum Nachteil, dass Trainer Scharinger aufgrund der Personalprobleme in der Abwehr auf einer Dreierkette umstellte und eine defensivere Marschroute wählte. Die Routiniers Julian Leist, Özgür Özdemir und Kai Gehring präsentierten sich zweikampfstark und davor verrichtete das Fünfer-Mittelfeld um die beiden jungen Vincent Sadler und Andrew Owusu gute Arbeit. Auffälligster Akteur auf dem Platz war allerdings Can Karatas, der nicht nur beim entscheidenden Treffer Owusus seine Klasse zeigte. Insgesamt war es ein verdienter Erfolg für Aspach, dass eindeutig die besseren Möglichkeiten hatte. Das sicherlich auch, weil die SG dem Gener so gut wie keine Chance gestattete und so dafür sorgte, dass die rund 20 mitgereisten Aspacher Fans vom Zaun aus freudig skandierten: „Auswärtssieg, Auswärtssieg.“

FSV Mainz 05 II: Mohn – Stich, Modica (62. Fedl), Gans – .Kraft (69. Roos Trujillo) , Fichtner (80.Anton) , Akoto, Petö (80. Schmidt), Müller (80.) Wilhelm) – Roesch, Hermes.

SG Sonnenhof Großaspach: Schragl – Özdemir, Leist, Gehring – Schiek, Sirigu, Sadler (87. Held), Owusu (77. Ivan), Brändle – Karatas (87. Santoro), Widemann (58. Ferdinand).

Tore: 0:1 (38.) Owusu. – Gelbe Karten: Fichtner, Stich / Schiek, Gehring. –Schiedsrichter: Berger (Herleshausen).

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juni 2021, 16:04 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Murrhardt Sport

Trainer wechseln, Probleme bleiben

Gleich drei Fußballlehrer mühten sich diese Saison damit ab, Großaspachs Fußballer nach dem Abstieg in die Regionalliga wieder aufs richtige Gleis zu schieben. Am Ende ist es aber das Glück, mit dem die SG Sonnenhof den Worst Case verhindert.

Murrhardt Sport

Mit dem Heimvorteil kann der Aufstieg gelingen

Die Handballer des HC Oppenweiler/Backnang erwarten den VfL Eintracht Hagen zum Rückspiel um den Aufstieg in die zweite Liga. Dabei muss der Rückstand von fünf Toren wettgemacht werden.

Murrhardt Sport

Die Aktionen rund um die EM

Die Vorfreude auf die Fußball-Europameisterschaft wächst. Unsere Zeitung begleitet das Highlight. Beim Tippspiel kann jeder Leser sein Gespür beweisen. Mitdiskutiert werden kann in der Facebook-Gruppe BKZ-Bundestrainer. Jugend-Teams stellen Tore nach.