SG Sonnenhof Großaspach: Fabian Eisele stürmt in den Fautenhau

Der Fußball-Oberligist sichert sich die Dienste eines Torjägers, der reichlich Erfahrung aus der Dritten Liga und der Regionalliga mitbringt.

Fabian Eisele zeigt sein künftiges Trikot. Großaspachs sportlicher Leiter Frank Sigle (links) und Sportvorstand Michael Ferber freuen sich über den Zugang. Foto: SG Sonnenhof Großaspach

Fabian Eisele zeigt sein künftiges Trikot. Großaspachs sportlicher Leiter Frank Sigle (links) und Sportvorstand Michael Ferber freuen sich über den Zugang. Foto: SG Sonnenhof Großaspach

Die SG Sonnenhof Großaspach hat am gestrigen Nachmittag den dritten externen Zugang für die kommende Saison verkündet. Auf Keeper Alexander Michalik und Offensivspieler Niklas Pollex, die vom Oberliga-Aufsteiger SV Fellbach geholt wurden, folgt nun Fabian Eisele, der in den vergangenen zwei Jahren für den FC 08 Homburg im Einsatz war. Für den Klub, der am letzten Spieltag der vergangenen Runde den Drittliga-Aufstieg der Stuttgarter Kickers verhinderte, hat der 29-Jährige bei 72 Einsätzen in der Regionalliga Südwest immerhin 22 Tore erzielt und zehn weitere Treffer vorbereitet.

„Mit dieser Verpflichtung ist es uns gelungen, einen Spieler mit enormer Qualität sowie reichlich Erfahrung für unser junges Team dazuzugewinnen“, betont Frank Sigle. Der neue sportliche Leiter des Oberligisten aus dem Fautenhau bescheinigt Fabian Eisele, der die Rückennummer 23 bekommt, einen „brutalen Torriecher“, den er bereits seit vielen Jahren in höheren Klassen mehrfach bewiesen habe. Ein Blick in die Statistik bestätigt das. Mitsamt den ehemaligen Stationen beim VfB Stuttgart II, bei Hertha BSC Berlin II, beim FSV Zwickau, beim 1. FC Saarbrücken, beim TSV Steinbach Haiger und beim FC Carl Zeiss Jena bringt es der Angreifer auf 79 Tore und 34 Assists in 206 Regionalliga-Partien. Hinzu kommen acht Treffer in 45 Drittliga-Duellen. Dass es sich bei dem gebürtigen Stuttgarter um ein Kind der Region handelt, war ein weiterer Pluspunkt. Frank Sigle ist daher „fest überzeugt, dass wir an ihm viel Freude haben werden“.

Der Mittelstürmer zeigt sich seinerseits froh, dass es mit dem Wechsel nach Großaspach geklappt hat. „Der Verein hat eine klare Philosophie und bietet mir gleichzeitig aber auch die Perspektive, dass ich mich hier parallel zum Fußball auch beruflich weiterentwickeln kann“, nennt Fabian Eisele die entscheidenden Gründe für seine Zusage. Zudem sei es für ihn nach seiner Tour durch Deutschland in den letzten neun Jahren „auch ein Stück weit eine Rückkehr in die Heimat“. Er habe in der Vergangenheit bereits mehrfach gegen die SG Sonnenhof gespielt und kenne den Verein und dessen Werdegang daher ziemlich gut. „Ich möchte nun meinen Teil dazu beitragen, dass wir gemeinsam eine erfolgreiche Runde absolvieren“, sagt der Stürmer, mit dem die Verantwortlichen im Fautenhau eine der beiden Planstellen besetzt haben, die nach den Abgängen von Dominik Salz und Anthony Mbem-Som Nyamsi offen waren. stg/pm

Testspiele und Terminplan

Vorbereitung Die SG Sonnenhof Großaspach überprüft ihre Form heute ein weiteres Mal. Um 18 Uhr tritt das Team unter Ausschluss der Öffentlichkeit beim Regionalligisten TSG Hoffenheim II an. Ein Heimspiel, zu dem Zuschauer zugelassen sind, bestreitet der zweite Fußball-Oberligist aus der Region. Heute um 19 Uhr erwartet die TSG Backnang im Etzwiesenstadion den FC Esslingen, der als Meister der Staffel 2 der Landesliga in die Verbandsliga aufgestiegen ist.

Saisonstart Für die SG Sonnenhof geht es in der Oberliga am ersten Augustwochenende mit einem Heimspiel gegen Neuling FC Zuzenhausen los. Am zweiten Spieltag tritt der Titelaspirant bei Calcio Leinfelden-Echterdingen und damit einem weiteren Aufsteiger an, ehe der FSV 08 Bietigheim-Bissingen in Großaspach gastiert. Die TSG startet beim VfR Mannheim, empfängt dann den Neuling FC 08 Villingen II und muss am dritten Spieltag zum 1. CfR Pforzheim. Das Nachbarschaftsduell steigt in der Vorrunde in Backnang, und zwar Mitte September. Die Vorrunde endet Mitte November, vor Weihnachten sollen noch drei Rückrundenspieltage stattfinden. 2025 geht es Anfang März weiter, die Saison endet schließlich am 31. Mai.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Juli 2024, 10:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Murrhardt Sport

Die beliebte Aktion Laufend BKZ macht das Dutzend voll

Der Kurs, mit dem unsere Zeitung in Kooperation mit der AOK alljährlich Leser auf den Backnanger Silvesterlauf vorbereitet, beginnt nach den Sommerferien zum zwölften Mal. Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um die Anmeldung, die ab sofort möglich ist.

Murrhardt Sport

Die Sieger des EM-Tippspiels stehen fest

Rainer Rühle stürmt in der Einzelwertung noch von Platz elf auf Rang eins. Bei den Schulklassen entscheidet das Los zugunsten der 4 a der Grundschule Kirchberg an der Murr.