Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Weinstraßenrallye macht Station

Zwischenhalt in Murrhardt

MURRHARDT (pm). Am Samstag, 22. Juni, wird Murrhardt in der Zeit von 11.30 bis 12.30 Uhr zum Zwischenhalt der 12. Internationalen Weinstraßenrallye „Vino Miglia“. Die rund 70 teilnehmenden historischen Fahrzeuge werden von Bürgermeister Armin Mößner und der Schwäbischen Waldfee Leonie Treml empfangen und werden sich dann auf den Weg zu einem Mittagessen in der Innenstadt machen um dann pünktlich auf das letzte Stück ihrer siebten Etappe starten zu können. Veranstalter der Tour, die von 15. bis 22. Juni über 1800 Kilometer in sieben Etappen, von Neustadt an der Weinstraße durch vier Länder und über bis zu 2500 Meter hohe Alpenpässe nach Meran in Südtirol und wieder zurückführt, ist der Automobilclub Maikammer zusammen mit dem ADAC. Begleitet wird die Tour von der Pfälzer Weinkönigin Meike Klohr, die die Vorzüge der Pfalz und ihres Weines präsentiert. Sie wird auf dem Murrhardter Marktplatz Wein aus ihrer Heimat vorstellen.

In jeder Etappe der Tour werden Zeit- und Fahrprüfungen eingebaut, die von den Teilnehmern zu bewältigen sind, um dann Tagessieger und am Ende einen Gesamtsieger zu küren. Bereits seit 1997 findet diese Zuverlässigkeitsfahrt durch Europas schönste Regionen alle zwei Jahre statt. Mehr als 25 ehrenamtliche Helfer des AC Maikammer, gelbe Engel des ADAC sowie amtierende Weinköniginnen begleiten die Teams und sorgen für das Wohl der Autos und ihrer Besatzungen. Die Vino Miglia ist für Fahrzeuge bis zum Baujahr 1979 ausgeschrieben und zählt mit einer Strecke von über 1800 Kilometern zu den längsten Oldtimer-Zuverlässigkeitsfahrten in Europa.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Juni 2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!