Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Einschränkungen auf der Murrbahn

Gleisbauarbeiten zwischen Schwäbisch Hall und Crailsheim

MURRHARDT/SCHWÄBISCH HALL(pm). Die Deutsche Bahn führt von Samstag, 17., bis Montag, 26. August, jeweils ab 4.30 Uhr Gleisbauarbeiten zwischen Schwäbisch Hall-Hessental und Crailsheim durch. Von der Streckensperrung sind die Murr- sowie die Hohenlohebahn betroffen. Aufgrund dieser Arbeiten kommt es zu folgenden Einschränkungen im Regionalverkehr: Die Regionalexpresszüge (RE) von Stuttgart nach Nürnberg fallen zwischen Stuttgart und Crailsheim aus. Die Regionalbahnen (RB) Stuttgart– Schwäbisch-Hall Hessental beziehungsweise Stuttgart–Gaildorf-West sind von den Baumaßnahmen nicht betroffen und verkehren unverändert.

Zwischen Schwäbisch Hall-Hessental und Crailsheim beziehungsweise zwischen Gaildorf-West und Crailsheim besteht ein Ersatzverkehr mit Bussen. Die Ausnahmen: 19. bis 23. August. Die RE-Züge 19929 (ab Stuttgart 4.25 Uhr) nach Crailsheim und 19914 (ab Nürnberg 18.36 Uhr) werden in dieser Zeit zwischen Waiblingen und Crailsheim ohne Halt umgeleitet. Für den RE19914 wird ein Bus zwischen Crailsheim und Backnang eingesetzt. Am 26. August fällt der RE19950 (ab Crailsheim 4.34 Uhr) zwischen Crailsheim und Schwäbisch Hall-Hessental aus.

Auch die Hohenlohebahn ist von den Bauarbeiten betroffen. Die RE-Züge der Westfrankenbahn zwischen Heilbronn und Crailsheim fahren ab Öhringen teilweise früher ab und fallen ab Schwäbisch Hall-Hessental aus. Zwischen Schwäbisch HallHessental und Crailsheim wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Die Deutsche Bahn empfiehlt Fahrgästen, sich mittels Echtzeitinformationen in der Reiseauskunft auf m.bahn.de, in der DB-Navigator-App und bei www.bahn.de/Reiseauskunft über die aktuellen Reiseverbindungen zu informieren. Informationen gibt es auch beim Kundendialog DB Regio Baden-Württemberg unter der Rufnummer 0711/20927087 (montags bis freitags, 7 bis 20 Uhr).

Zum Artikel

Erstellt:
14. August 2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!