Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Frostschäden in der kalten Jahreszeit

Die Stadtwerke Murrhardt informieren, wie man der Frostgefahr für Wasserzähler und -leitungen begegnet.

Frost kann Wasseruhren zerstören. Foto: E. Layher

© © Edgar Layher

Frost kann Wasseruhren zerstören. Foto: E. Layher

Murrhardt. Die kalte Jahreszeit kann
an Wasseranschlüssen im Keller und an Wasserzählern empfindliche Schäden verursachen. Viele dieser Schäden können problemlos vermieden werden, wenn vom Hauseigentümer rechtzeitig Vorkehrungen zum Schutz der Wasserleitungen und Wasserzähler getroffen werden. Die Murrhardter Stadtwerke und die Friedhofsverwaltung bitten die Bürger deshalb, folgende Hinweise in den Wintermonaten zu beachten:

Mit Eintritt der Kälte Türen und Fenster in Kellern und in der Nähe von Wasserleitungen und Wasserzählern möglichst immer geschlossen halten. Beschädigte Fensterscheiben und schlecht schließende Türen rechtzeitig instand setzen.

Wasserzähler und frei liegende Wasserrohre in frostgefährdeten Räumen mit Dämmstoffen umhüllen.

Wasserzählerschächte im Freien dicht abdecken, hölzernen Zwischenboden einlegen und zusätzlich mit Isoliermaterial überdecken. Der Zugang zum Absperrhahn und Wasserzähler muss jedoch gewährleistet bleiben.

Bei starkem Frost die Türen und Fenster im Keller und in der Nähe von Wasserleitungen und des Wasserzählers frostsicher abdämmen.

Eingefrorene Hausinstallationsleitungen keinesfalls selbst mit Lötlampe oder offenem Feuer auftauen, sondern eine Fachfirma mit dem Auftauen beauftragen.

Der Anschlussnehmer haftet laut Wasserversorgungssatzung für Frostschäden an den Messeinrichtungen. Also: Frostschäden sind ärgerlich und teuer – deshalb besser vorsorgen und die Hinweise beachten.

Die Wasserstellen auf den städtischen Friedhöfen werden, sobald sich eine Frostperiode abzeichnet, spätestens jedoch ab der KW 47 abgestellt.

Sobald es die Witterung im Frühjahr 2022 zulässt und kein Frost mehr zu erwarten ist, wird die Wasserentnahme wieder möglich sein. pm

Zum Artikel

Erstellt:
18. November 2021, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Murrhardt und Umgebung

Neuer Auftrag für Platine, Maus und Co.

Sechstklässler der Walterichschule können sich beim Projekt Makerbox der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg nicht nur technisch ausprobieren, sondern auch ihre kreative Seite ausleben. Beide Aspekte ergänzen sich erstaunlich gut.

Murrhardt und Umgebung

Kostbare Schätze als Jahresbegleiter

Neuer Calvendo-Kalender für 2022 zeigt Aquarelle seltener Blumen und Pflanzen der Murrhardter Malerin Annemarie Meindl, die sie zur Blütezeit in Baden-Württemberg, Bayern und Tirol gestaltet hat.

Murrhardt und Umgebung

Zuchtqualität überzeugt Preisrichter

Die Kleintierlokalschau des Murrhardter Geflügel- und Kaninchenzuchtvereins ist trotz der Zugangsbeschränkungen wegen Corona gut besucht. Es kommen viele Familien mit Kindern. Auch das Angebot „Essen to go“ findet großen Zuspruch.