Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Großaspachs Heimspiel nun doch abgesagt

Wegen der Coronafälle bei der SG Sonnenhof fällt das Regionalliga-Duell mit Rot-Weiß Koblenz aus. Das Gesundheitsamt verfügt, dass die Fußballer aus dem Fautenhau frühestens ab Sonntag wieder ran dürfen,.

Au Backe. Corona hat Großaspachs Fußballer um Trainer Steffen Weiß erwischt. Nach der Partie in Ulm fällt nun auch das Heimspiel gegen Koblenz aus. Foto: T. Sellmaier

© Tobias Sellmaier

Au Backe. Corona hat Großaspachs Fußballer um Trainer Steffen Weiß erwischt. Nach der Partie in Ulm fällt nun auch das Heimspiel gegen Koblenz aus. Foto: T. Sellmaier

Von Uwe Flegel

Nun also doch. Die Regionalliga-Partie zwischen Großaspachs Fußballern und Rot-Weiß Koblenz findet heute Abend nicht statt. Das Gesundheitsamt hat dem Tabellendreizehnten aus dem Fautenhau den Spiel- und Trainingsbetrieb bis Samstag, 20. November, untersagt. Sollten bei der SG Sonnenhof bei den Tests bis dahin weitere Coronafälle auftreten, dann könnte der behördliche Bannstrahl verlängert werden.

Einer der Gründe für das behördliche Vorgehen ist, dass zu den ersten positiven Verdachtsfällen Mitte der vergangenen Woche an diesem Montag noch zwei Fußballer mit positiven Proben zusätzlich dazu kamen. Um das Risiko der weiteren Ausbreitung des Virus innerhalb der Mannschaft möglichst zu minimieren, werden deshalb nun die Kontakte weitestgehend verhindert. Zurück auf den Platz geht es für Trainer Steffen Weiß und seine Elf wohl erst, wenn die nächsten Tests alle negativ ausfallen. Unklar ist noch, wer dann alles vom rund 30-köpfigen Trainingskader ran darf, war doch zuletzt rund ein Viertel des Kaders von Corona betroffen. Wobei es vom Verein weiterhin keine offiziellen Zahlen und auch nicht die Namen der Betroffenen gibt.

Wann die Koblenz-Partie und das zuvor ausgefallene Aspacher Spiel in Ulm nachgeholt werden, ist offen. SG-Pressesprecher Lucca Volkmer rechnet nicht damit, dass eines der beiden Duelle bereits nächste Woche angesetzt wird. Er sagt: „Wir bereiten uns darauf vor, dass unsere Mannschaft am Freitag, 26. November, daheim gegen Hoffenheim II das nächste Mal wieder spielt.“

Zum Artikel

Erstellt:
18. November 2021, 21:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Murrhardt Sport

Vernunft setzt sich gegen den Ehrgeiz durch

Der Gipfel des 7126 Meter hohen Himlung Himal ist nur noch den sprichwörtlichen Steinwurf entfernt, als Marc Grün umkehrt. Ein alternativloser Entschluss, sagt der Backnanger Bergsteiger, der sich Erfrierungen ersten Grades zuzieht. Andere Expeditionsteilnehmer erwischt es schlimmer.

Murrhardt Sport

Steffen Weiß kann mit dem Teilerfolg gut leben

Fußball-Regionalligist Großaspach ringt der TSG Hoffenheim ein 0:0 ab. Nach der Zwangspause wegen der Coronafälle im Team überzeugt die personell arg geschwächte SG Sonnenhof mit einer gut organisierten und taktisch disziplinierten Defensivarbeit.

Murrhardt Sport

Das Finale einer furiosen Vorrunde

Mit dem Heimspiel gegen den 1. Göppinger SV schließt die TSG Backnang am Samstag um 14 Uhr die erste Saisonhälfte ab. Sie hätte für den Fußball-Oberligisten kaum besser laufen können, denn die Roten belegen den dritten Platz. Den gilt es im Duell mit dem Fünften zu behaupten.