Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kein neuer Coronafall in Murrhardt bisher

51 Infizierte gelten als genesen, zwei Todesfälle sind zu beklagen.

MURRHARDT (pm). Die letzten Infizierten, die in Murrhardt in Quarantäne waren, können diese nun verlassen, wie die Stadtverwaltung berichtet. Ausgehend von insgesamt 53 Infizierten – die Erhebung begann am 19. März – kam die letzten Tage kein neuer Fall hinzu. 51 Infizierte gelten als „gesundet“, zwei Personen mit einem positiven Coronatest sind leider verstorben, so die Stadt.

„Dass aktuell keine Neuinfektionen vorliegen, ist das Ergebnis harter Disziplin des Großteils der Bevölkerung. Hierfür gebührt allen Dank und Anerkennung. Gemeinsam und mit gegenseitiger Rücksicht konnte die Ausbreitung des Coronavirus deutlich eingedämmt werden“, freut sich Bürgermeister Armin Mößner über die aktuelle Lage rund um das Coronavirus. Nun gelte aber weiterhin, nicht nachlässig zu sein und sich an die Beschränkungen zu halten, sprich weiterhin Abstand zu wahren und, wo erforderlich, einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. „Dann wird man hoffentlich die aktuelle Verordnungslage Schritt für Schritt wieder Richtung Normalität anpassen können“, so Mößner.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Mai 2020, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Murrhardt und Umgebung

Schulalltag in Zeiten von Corona

Zwischen Homeschooling und dem wieder anlaufenden Präsenzunterricht: Die Walterich- und Herzog-Christoph-Schule sowie das Heinrich-von-Zügel-Gymnasium müssen sich in schneller Abfolge auf völlig neue Situationen einstellen.

Murrhardt und Umgebung

Bei der Arbeit gibt’s Orgelmusik gratis

Das Zimmererteam der Firma Jako Baudenkmalpflege saniert Dach und Dachstuhl der Stadtkirche. Die Fachleute nehmen sich nach den Reinigungsarbeiten Schritt für Schritt der Schäden an den Balken an, erneuern verschiedene Abschnitte und decken das Dach.