Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Paulina Cleo ist die Erste

Ein Rekordjahr für die Geburtshilfe am Diak-Klinikum geht zu Ende.

Paulina Cleo, die Tochter von Ramona Noller und Manuel Schumm aus Mainhardt, kam als erstes Baby 2021 im Diak-Klinikum zur Welt. Foto: Diak-Klinikum

Paulina Cleo, die Tochter von Ramona Noller und Manuel Schumm aus Mainhardt, kam als erstes Baby 2021 im Diak-Klinikum zur Welt. Foto: Diak-Klinikum

SCHWÄBISCH HALL (pm). Sie hat es ganz schön eilig gehabt: Am 1. Januar um 1.30 Uhr erblickte die kleine Paulina Cleo als erstes Kind 2021 im Diakoneo DiakKlinikum in Schwäbisch Hall das Licht der Welt. Zeitgleich beendet die Geburtshilfe des Diak das zurückliegende Jahr mit einer Rekordgeburtenzahl: Insgesamt verzeichnete die Station 1430 Geburten – so viele hat es in der Geschichte des Klinikums noch nie gegeben. „So kann das neue Jahr starten!“, heißt es vonseiten der Klinikleitung angesichts dieser erfreulichen Bilanz.

Das neue Jahr läutete die kleine Paulina schon kurz nach Mitternacht ein. Bei ihrer Geburt war das Mädchen 3930 Gramm schwer und 53 Zentimeter groß. Die zwei Jahre ältere Schwester und die stolzen Eltern Ramona Noller und Manuel Schumm aus Mainhardt freuen sich sehr über ihre Ankunft.

Das Team der Frühschicht auf der Wochenstation des Diak begrüßte die neue Erdenbürgerin ebenfalls herzlich, darunter Chefarzt Professor Dr. med. Andreas Rempen, Oberarzt Dr. med. Lorant Kuban, Hebamme Margret Förstner und Krankenschwester Petra Holub. Sie ließen es sich nicht nehmen, das friedlich schlafende Kind im Arm zu halten.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Januar 2021, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Murrhardt und Umgebung

Stadt investiert in Straßenbeleuchtung

Murrhardt hat vor einigen Jahren damit begonnen, alte Lampen durch energieeffizientere LEDs zu ersetzen. Nun hat die Verwaltung einen Plan vorgelegt, die Umrüstung systematisch und auf der gesamten Gemarkung bis 2024 umzusetzen.

Murrhardt und Umgebung

Neuer Anlauf beim Schattenkeller

Nach einigen Investorenwechseln und Umplanungen nimmt das aktuelle Projekt mit drei Mehrfamilienhäusern auf dem Areal neben der katholischen Kirche konkrete Züge an. Es umfasst 33 Wohnungen. Für die Planung gab es vom Gemeinderat nun grünes Licht.