Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sockenwichtel und Lichtkugeln zum Fest

Neue Dekoideen finden rasch Käufer beim 45. Weihnachtsmarkt des Deutschen Hausfrauenbundes Murrhardt

Dank ihres Ideenreichtums und ihrer Kreativität gelingt es zahlreichen fingerfertigen bastelnden Zeitgenossen, alle Jahre wieder neue dekorative Objekte für die Advents- und Weihnachtszeit zu gestalten. Einige davon bereichern den traditionellen Weihnachtsmarkt, den der Murrhardter Ortsverband des Deutschen Hausfrauenbundes heuer zum 45. Mal organisiert hat.

In der Advents- und Weihnachtszeit machen Dekorationen Freude, die durch ihr Licht Gemütlichkeit ausstrahlen. Foto: E. Klaper

© Elisabeth Klaper

In der Advents- und Weihnachtszeit machen Dekorationen Freude, die durch ihr Licht Gemütlichkeit ausstrahlen. Foto: E. Klaper

Von Elisabeth Klaper

MURRHARDT. Zum zweiten Mal sind Jugendliche von „Schüler helfen Tieren“ der Walterichschule mit von der Partie und präsentieren an einem großen Stand in der Festhalle eine Fülle von Artikeln. Ein besonderer Blickfang sind neu kreierte, drollige Sockenwichtel. Dafür haben die in der Schülerfirma engagierten Mädchen und Jungen Socken halbiert: Eine Hälfte bildet den Körper, ist mit Reis gefüllt und zusammengebunden. Die andere Hälfte trägt die Figur als Mütze, die hübsch weihnachtlich dekoriert ist. Eine neue Tischdekoration sind Kerzenständer aus Birkenästen, teils mit Wachskerzen, teils mit aus rostfarbenem Metall schwungvoll geformten Flammen, geschmückt mit Engelshaar.

Niedlich wirken die Mini-Schneemänner, Figuren aus Nadelbaumzapfen mit Holzstäbchen und kleinen gehäkelten Mützchen. Einfach zauberhaft sehen die etwa handgroßen Lichtkugeln aus, gestaltet aus einer kleinen Lichterkette. Sie erleuchtet Blütensterne, die aus Papier geformt und um die Kette gewickelt sind. Sie finden schon kurz nach Beginn des Weihnachtsmarktes richtig guten Absatz, ebenso prächtig geschmückte Adventskränze verschiedenster Art.

Eine tolle Geschenkidee für alle, die faire Schokolade lieben, sind Tafeln, eingepackt in Banderolen mit Fotos von Murrhardter Motiven aus dem Sommer und dem Winter, aufgenommen von Heinz Kübler. Neue Leckereien zum Naschen sind Müslibrote, Trockenfrüchte-Gewürz-Kaubonbons, kleine Müsli-Kugeln oder -stäbchen. Hinzu kommen Anhänger in verschiedenen Formen, die wie kostbare Schmuckstücke aussehen.

Neben den Neuheiten finden die Besucher auch viele bekannte, nützliche und dekorative Artikel: Handgearbeitete Textilien, gestrickte oder gehäkelte Socken und andere mollig warme Winteraccessoires, traditionelle Advents- und Weihnachtsdekorationen, mit vielfältigen Mustern beklebte Schachteln, Spielzeug sowie das große Büchersammelsurium für Lesefreunde finden guten Zuspruch. Breit gefächert ist überdies das Angebot an selbst gemachten Genüssen wie Gutsle, Marmelade oder Liköre.

Allerdings hat sich der seit einigen Jahren bemerkbare Trend auch heuer fortgesetzt: Die Zahl der Stände, an denen soziale Einrichtungen aus der Walterichstadt und Umgebung ihre Produkte anbieten, ist wieder gesunken, auch ist kein Anbieter neu hinzugekommen. Wegen der derzeit laufenden Erweiterungsbauarbeiten sei ein Pflegeheim in der Riesbergstraße diesmal nicht dabei, ebenso der Stand, an dem Taschen und andere textile Artikel aus Indien angeboten wurden, bedauert Michèle Hartmann, Vorsitzende des Ortsverbands.

Nichtsdestotrotz ist der Weihnachtsmarkt wieder ein Besuchermagnet, und die meisten finden etwas nach ihrem Geschmack. Gerne erwerben die Gäste auch Lose der Tombola, die Murrhardter Geschäfte wieder reich bestückt haben. Auch fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt: Zum Mittagessen serviert das Küchenteam aus Mitgliedern des Ortsverbands und zahlreichen Helfern schwäbische Spezialitäten wie Maultaschen oder Linsen mit Spätzle, und zum Nachmittagskaffee gibt’s eine große Auswahl selbst gebackener Kuchen.

„Mit dem Erlös aus Bewirtung und Tombola unterstützen wir Personen in Not und schwierigen Lebenssituationen, auch das Jahr über, und wer Hilfe braucht, kann sich an uns wenden“, betont Michèle Hartmann. Anfang Dezember werden die Mitglieder des Ortsverbands rund 400 Päckchen mit Artikeln des täglichen Bedarfs und weihnachtlichen Süßigkeiten an Bewohner in verschiedenen Murrhardter Pflegeheimen verteilen. Außerdem erhalten Hilfsbedürftige Gutscheine zum Einkaufen in Geschäften der Walterichstadt. „Und im Frühjahr machen wir wieder eine Fahrt ins Blaue“, kündigt die Vorsitzende an.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Dezember 2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!