Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

TSC Murrhardt mit sieben Abgängen

Aderlass bei den Fußballern

TSC-Trainer Onufrios Michailidis muss einige Abgänge verkraften. Foto: A. Becher

© Sportfotografie Alexander Becher

TSC-Trainer Onufrios Michailidis muss einige Abgänge verkraften. Foto: A. Becher

(hes). Bei den Fußballern des TSC Murrhardt laufen nach dem verpassten Aufstieg in die Bezirksliga – das Relegationsspiel gegen den TSV Schwaikheim II wurde mit 5:6 nach Verlängerung verloren – die Planungen für die neue Runde. Allerdings muss der Vizemeister der Kreisliga A 2 sieben Abgänge verkraften. Nicht mehr zum Kader von Trainer Onufrios Michailidis gehören Aytac Uysal, Erhan Camli, Burak Könü, Sedat Aydin und Anil Yorulmaz. Sie wechseln zum TAHV Gaildorf (Kreisliga B 2). Ebenfalls nicht mehr für den TSC wird Chalil Chalil Impram am Ball sein. Sein Ziel ist unbekannt. Sergen Uzun schließt sich dem TSV Eutendorf an.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juni 2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Murrhardt Sport

Laufen, spenden und eine Apfelschorle

BKZ-Solo-Laufcup: Spitzenathleten Sandra Burkhardt und Jens Mergenthaler haben Kurs im Backnanger Plattenwald absolviert. Anschließend hat der Silvesterlauf-Sieger aus Winnenden sein Ziel – die Teilnahme an den Olympischen Spielen – verkündet.

Murrhardt Sport

Der kluge Pass ins doppelte Glück

Großaspachs Rückkehrer Joel Gerezgiher bejubelt in Chemnitz erst sein Startelfdebüt und dann den 1:0-Erfolg des Kellerkinds.

Murrhardt Sport

„Das Thema Emotionalität rückt in den Vordergrund“

Das Interview: Fifa-Schiedsrichterin Karoline Wacker hat ihr erstes Fußballgeisterspiel in der Frauen-Bundesliga gepfiffen. Für die 29-Jährige von den Sportfreunden Großerlach war es etwas Besonderes, den 3:0-Heimsieg des FC Bayern München im Verfolgerduell gegen die TSG 1899 Hoffenheim zu leiten.