Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen


< Ältere Artikel Neuere Artikel >

Murrhardt und Umgebung

Vogelfutterräuber enttarnt

Waschbär bedient sich an Vorräten und Meisenknödeln – Angelika Ehrfeld legt sich auf die Lauer

MURRHARDT (cs). Vor einiger Zeit stand Angelika Ehrfeld vor einem Rätsel. Die Biologin, mittlerweile im Ruhestand, kümmert sich in ihrem Murrhardter Wochenendhaus immer darum, ihr Vogelhaus im Garten mit großzügigen Portionen an Leckereien zu bestücken. Doch dann musste sie feststellen, dass die bereitgestellten Gaben auf einen Schlag weggeputzt waren.mehr...

Murrhardt und Umgebung

Frühe Früchte und klasse Aussicht

Rundum gelungene Wanderung des Albvereins Murrhardt vom Remstal nach Winnenden

MURRHARDT (pm). Der Schwäbische Albverein Murrhardt hat sich auf eine Wanderung vom Remstal nach Winnenden gemacht. Mit Zug und S-Bahn ging’s – ganz ohne Verspätung – nach Beutelsbach. Zu Anfang überquerte die Gruppe die Rems über einen neu gestalteten Steig der Gartenschau (siehe Foto).mehr...

Murrhardt und Umgebung

Naturalistische Kühle und ein Schuss Poesie

Ursula von Grudzinski zeigt eine Auswahl ihrer Bilder im Beratungscenter Murrhardt der Kreissparkasse Waiblingen

Ausdrucksstarke Tierporträts in Acryl auf Leinwand, farbenprächtige Blütenaquarelle und Gouachen, dazu ein Stillleben mit Obst in... mehr...

Murrhardt und Umgebung

Warum Solidarität gerade heute wichtig ist

Rosemarie Henkel-Rieger und Jörg Rieger stellen ihre Überlegungen rund um ihr Buch „Gemeinsam sind wir stärker“ vor

Auf den ersten Blick scheinen die Themen Glauben und Arbeit nicht viel miteinander zu tun zu haben. Doch bei ihrer mehr...

Murrhardt und Umgebung

Online-Marktplatz soll im Oktober starten

Atalanda-Geschäftsführer Roman Heimbold erläutert bei Infoveranstaltung, welche Möglichkeiten lokale Plattform bietet

Den stationären Einzelhandel direkt mit dem Online-Handel zu verbinden, ist das Ziel des künftigen lokalen Online-Marktplatzes der... mehr...

Murrhardt und Umgebung

Königliche Abenteuer beim Fest

Danielschule Murrhardt wartet mit Musical und vielen weiteren Attraktionen auf

MURRHARDT (pm). Die adventistische Bekenntnisschule in Murrhardt (Danielschule) hatte bei sonnigem Frühlingswetter zu ihrem Schulfest eingeladen. Festlicher Beginn und zugleich Höhepunkt war das Musical „Nicht wie bei Räubers“, notiert die Schule in ihrem Bericht. Es erzählt die Geschichte des Jungen Tom. Dieser fällt unter die Räuber, wird vom Königssohn gerettet, selbst zu einem Königskind und besiegt am Ende in einer epischen Schlacht die Räuber. Lehrer und Schüler der Danielschule hatten in wochenlangen Proben das Stück über anderthalb Stunden einstudiert und meisterlich aufgeführt. Die Schüler der Klassen 1 bis 8 begeisterten das Publikum derartig, dass der Applaus auch nach der Zugabe nicht enden wollte. Aber auch im Anschluss bot das Schulfest viele Attraktionen. Im Lager der „Murrbüffel“ von den christlichen Pfadfindern der Adventjugend Backnang konnten die Besucher Pfadfinderromantik bei Lagerfeuer und Stockbrot genießen und Bastler einzig mit Bindfaden und Weidenstöcken den Floßbau erlernen. Die Murr wurde für ein Gummienten-Rennen zur Wettkampfzone erklärt. Für Pferdenarren gab’s Ponyreiten. Wagemutige konnten Bierkisten stapeln und in fünf Meter Höhe eine Glocke läuten. Zudem sorgten eine Hüpfburg, Kugelbahn und Schaumkussschleuder für Spaß. Für Sportbegeisterte standen eine Bobbycar-Rennstrecke sowie ein Inliner- und Skateboard-Profi bereit, um coole Figuren vom Experten zu lernen. Fürs leibliche Wohl sorgten Bratwürstchen, Stockbrot vom Lagerfeuer, ein großes Kuchenbuffet, ein Eisstand und eine Cocktailbar mit Smoothies. Die Besucher waren sich einig: „Es war ein tolles Fest!“, das durch das Engagement vieler ehrenamtlicher Helfer ermöglicht wurde.mehr...

Murrhardt und Umgebung

Individuelle Begleitung beim Aufbau

Zur Umsetzung des lokalen Online-Marktplatzes braucht es mindestens 25 Anbieter

(eke). Der Vortrag von AtalandaGeschäftsführer Roman Heimbold stieß auf positive Resonanz bei den Selbstständigen. Sie stellten indes noch etliche Detailnachfragen, die er und Elke Kleinknecht beantworteten. „Ja, wir haben uns für die Firma Atalanda entschieden, da deren gesamtes Konzept uns überzeugt hat“, stellte sie klar. Es sei möglich, spezielle Seiten zu gestalten, die schnelle Überblicke über aktuelle Angebote verschiedener Handwerker oder Gastronomiebetriebe bieten. „Dafür sollten möglichst alle Gewerbetreibenden beim Online-Marktplatz mitmachen“, betonte Heimbold. Die monatliche Grundgebühr für ein Online-Profil dort betrage rund 30 Euro. Für Anbieter, die Produkte und Dienstleistungen online einstellen und verkaufen, beträgt die Umsatzprovision acht Prozent. Die Mindestvertragslaufzeit umfasst zwei Jahre, danach kann der Nutzungsvertrag mit einer Frist von vier Wochen gekündigt werden.mehr...

Murrhardt und Umgebung

Drei Geburtstage auf einen Streich

Arbeiterwohlfahrt wird 100 Jahre alt, Ortsverein Murrhardt feiert 30-jähriges und die Kita Murrtalzwerge zehnjähriges Bestehen

„Unser Sommerfest steht unter dem Motto drei auf einen Streich“, sagte Sonja Allinger-Helbig, Vorsitzende des Awo-Ortsvereins Murrhardt... mehr...

Murrhardt und Umgebung

Das kleine Paradies ist nun 50 Jahre alt

Natursportbund Schwäbischer Wald feiert Schönrain-Jubiläum – Spannender liturgischer Spaziergang übers Gelände

KIRCHENKIRNBERG (pm). Der Natursportbund Schwäbischer Wald e.V. (NSB) hat den 50. Geburtstag seines Freizeit- und Sportgeländes „Schönrain“ gefeiert.mehr...

Murrhardt und Umgebung

„Mit dem Flugtaxi durch Europa“

Europäischer Schülerwettbewerb: Junge Murrhardter und Sulzbacher gewinnen mit kreativen Arbeiten 6 Landes- und 34 Ortspreise

Premiere beim 66. Europäischen Schülerwettbewerb unter dem Motto „YOUrope – es geht um dich!“: Erstmals mehr...

Murrhardt und Umgebung

Musical erzählt Isaaks Geschichte neu

Adonia-Projektchor tritt am Donnerstag in der Sulzbacher Festhalle auf

SULZBACH AN DER MURR (pm). In Sulzbach an der Murr werden 70 junge Menschen aus Baden-Württemberg, vereint als Adonia-Projektchor und Band, am Donnerstag, 13. Juni, um 19.30 Uhr in der Festhalle zu erleben sein. Für den Auftritt haben sich die Evangelische Allianz Oberes Murrtal und die Jugendorganisation Adonia zusammengetan.mehr...

Murrhardt und Umgebung

Selbstschutz für Mädchen und Frauen

Syrische Kickboxerin leitet den Kurs

MURRHARDT (pm). Kubus, Vielfalt tut gut und das Jugendzentrum Murrhardt haben sich zusammengetan, um einen Kurs zum Selbstschutz für Mädchen und Frauen anzubieten. Das Besondere: Er ist als Begegnung zwischen Frauen und Mädchen mit und ohne Fluchterfahrung im Rahmen des Projekts „angekommen – angenommen“ angelegt. Eine junge syrische Kickboxerin hat die Leitung. Der Kurs findet am Sonntag, 30. Juni, von 14 bis 17 Uhr im Jugendzentrum Murrhardt, Oetingerstraße 3, statt. Eine Teilnahme ist ab 13 Jahren möglich. Es gibt insgesamt 20 Plätze. Die Teilnehmerinnen werden gebeten, sportliche Kleidung zu tragen. Anmeldung bei Jochen Schneider unter der Mobilnummer 0176/34228063 oder via E-Mail an jochen.schneider@kubusev.org.mehr...

Murrhardt und Umgebung

Stelldichein der Kreativen im Stadtgarten

Beim Januariusmarkt in Murrhardt bieten über 100 Künstler und Kunsthandwerke ihre Schätze feil – Workshops für Kinder

Pfingstzeit ist Marktzeit, so auch in Murrhardt. Es drängt die Menschen bei schönem Wetter hinaus in die Natur, aber ein bisschen... mehr...

Murrhardt und Umgebung

Achtes Tourismus-Rekordjahr in Folge

Dehoga-Kreisstelle Rems-Murr: Mitgliederversammlung mit Rückblick auf 2018

SCHORNDORF/MURRHARDT (alp). Im Restaurant „Himmelreich“ in Schorndorf trafen sich die Mitglieder des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga), Kreisstelle Rems-Murr. Kreischef Michael Matzke lobte als Erstes seine Kollegin Sylvia Polsinki vom Lamm in Remshalden-Hebsack, die auf dem Powertag der Dehoga-Frauen zur „Unternehmerin des Jahres“ gewählt worden war: „Wir sind stolz darauf, eine Kollegin zu haben, die vorbildlich einen respektvollen Umgang mit Mitarbeitern und Gästen im Alltag pflegt.“ Matzke ging auch auf Forderungen der EU-Kommission nach kostenfreien Wasser in Restaurants ein. „Wir sind doch nicht die Wasser-Wohlfahrt“, erinnerte er an die zusätzlichen Kosten, die dabei anfielen. Baden-Württemberg hat 2018 das achte Tourismus-Rekordjahr hintereinander – mit einem Gesamtumsatz von 11,6 Milliarden Euro. Im Rems-Murr-Kreis wurden davon in den 1100 gastronomischen Betrieben 327 Millionen Euro mit etwa 3400 Beschäftigten umgesetzt. Die Zahl der Übernachtungen betrug 717800 oder 39,9 Prozent – was unter dem Landesschnitt von 44,2 Prozent liegt.mehr...


< Ältere Artikel Neuere Artikel >